Hilfe für Wojtek Kicinski

Der 28-jährige Doktorand bittet Sie um Hilfe
wir sammeln Geld für Handprothesen und Rehabilitation


Polish version English version German version French version Spanish flag Czech flag Italian flag Serbian flag Portuguese flag
Wojtek Kiciński

Wojtek Kicinski ist Doktorand an der Warschauer WAT (Militärhochschule Für Technologie). An diesem verhängnisvollen Tag hat Wojtek einige routinemäßige Experimente durchgeführt, die unerlässlich für seine zukünftige Dissertation waren. Plötzlich explodierten synthetische Stoffe, die er in seinen Händen, in einem keramischen Behälter hielt. Infolge des Unfalls hat er zwei Hände und das linke Auge verloren. Wojtek erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Gleich nach dem Unfall im Labor befanden sich viele Glas- und Keramiksplitter in seinem Gesicht und auf seinem Brustkorb. Obwohl sein Organismus eine traumatische Erfahrung überlebt hat, funktioniert sein Körper wieder richtig. Leider hat Wojtek Probleme mit seinem rechten Auge. Ein Glasbruchstück erschwert ihm das richtige Sehen und aus diesem Grunde muss das rechte Auge bald operiert werden. Die Explosion hat auch den Gehörsinn von Wojtek erheblich beeinträchtigt.

Wojtek Kiciński

Als ein wissenschaftlicher Mitarbeiter konnte sich Wojtek nur eine minimale Versicherung leisten, die keine Kosten von Handprothesen decken kann, was ihm eine Rückkehr zur Arbeit und schließlich ein normales Leben ermöglichen würde. Auch für die Rehabilitation wird von der Versicherung nur ein Teil der Kosten gedeckt. Vermutlich braucht Wojtek einen medizinischen Eingriff, um wieder richtig sehen zu können. Eine solche Operation könnte im Ausland durchgeführt werden. Leider kann man nicht sicher sein, ob Wojtek überhaupt noch seine Dissertation abschließen und zu seinen Arbeitspflichten zurückkommen kann.

Wir glauben, dass es in diesem Moment sehr viel davon abhängt, welche ärztliche Hilfe Wojtek bekommt, und ob er in naher Zukunft imstande ist, seine Handprothesen zu finanzieren.

Helfen Sie uns bitte diesen jungen, begabten Wissenschaftler finanziell zu unterstützen, damit er bald zu seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten zurückkehren kann! Zugriffsberechtigt sind nur die Eltern von Wojtek und alle Spenden sind ausschließlich für die Behandlung und die Rehabilitation bestimmt.

Im Namen von Wojtek möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Großzügigkeit bedanken!

Helfen Sie bitte der Stiftung "Zdazyc z pomoca", die Bhandlung und die Rehabilitation von Wojtek Kicinski zu finanzieren

Fundation logoKontonummer:

Fundacja Dzieciom "Zdążyć z pomocą"
ul. Łomiańska 5
01-685 Warszawa
Bank Pekao SA
SWIFT CODE: PKOP PL PW
Acc. No. PL41 1240 1037 1111 0010 1321 9362
Titel: na leczenie i rehabilitację Wojciecha Kicińskiego